*Herrenhaus von Großherzog Leopold von Baden* Leben in der City

88605 Meßkirch

2.000.000,00 €
Kaufpreis
9
Zimmer
490 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
88605 Meßkirch
Immobilien­typ
Haus, Wohnen
Zimmer
9
Grundstück
2.247 m2
Wohnfläche
490 m2
Kellerfläche
150 m2
Nutzfläche
200 m2
Dachbodenfläche
50 m2
Etagenanzahl
4
Zustand
teil-/ vollsaniert
Alter des Gebäudes
Altbau
verfügbar ab
ab sofort
Online-ID
7264710
Anbieter-ID
813 (1/813)
Stand vom
01.06.2022
Kauf­preis
2.000.000,00 €
Provision für Käufer
3,57 % inkl. MwSt.
Badezimmer
2
Bad mit
Wanne, Fenster, Dusche
Balkon- und Terrassenzahl
3
möbliert
teilmöbliert
Ausstattungsniveau
GEHOBEN
Altbau
Einbauküche
Garten
Möbliert
Parkmöglichkeit
Abstellraum
Fliesenboden
Massivbauweise
Energieausweis ist laut Gesetz nicht erforderlich.
Baujahr
1661
Befeu­e­rungs­art
Gas
Kfz-Stellplatz
6
Garage
2
Parkmöglichkeiten insgesamt
8

*Residieren wie einst Großherzog Leopold von Baden* Dieses im Stil des ehemaligen Kapuziner Klosters errichtete Herrenhaus liegt zentral im Altstadtzentrum in Meßkirch. Das mit Fialen, Pilastern, Wappen und Säulen aus der gotischen Architektur verzierte Gebäude aus Schwäbisch Haller Sandstein ist neben dem etwa zur selben Zeit errichteten Rathaus, der Conradin-Kreutzer-Schule und der evangelischen Heilandskirche das bedeutendste Baudenkmal aus der Blütezeit des bürgerlichen Meßkirchs Ende des 19. Jahrhunderts. Das denkmalgeschützte Herrenhaus, das 1661 erstmals erwähnt und im Stil der Neorenaissance errichtet wurde, verbreitet den Charme eines Steigenberger Hotels aus den 90er Jahren. Bemerkenswert an dem Gebäude sind die so genannten ostdeutschen Schnitzereien an der Ostseite und zum Adlerplatz hin. Eine imposante Raumhöhe von ca. 3,10 m vermittelt das Gefühl von fürstlich elegantem Wohnen. Ein Highlight ist der großzügige, parkähnlichen Garten mit ca. 2247 m², altem Baumbestand, einem schmiedeeisernen Pavillon und einem Naturstein-Springbrunnen. Dieser verzaubert die Außenanlagen, vermittelt den Eindruck eines Schlossgartens und ist schlichtweg der Sommertraum, um herrliche Sonnentage zu genießen. Diese besondere Immobilie wurde 2007 von mehreren Handwerkern für historische und sakrale Gebäude und Kunstgegenstände nach Vorgaben von fachkundigen Architekten restauriert. Dabei ist explizit auf die stilgerechte Umsetzung der Immobilien aus dem Jahr 1897 geachtet worden. In der einzigartigen Immobilie wurde zum Beispiel das originale Farbkonzept wieder aufgegriffen, der Buche- und Esche-Fischgrätenparkett restauriert, feinste Holzarbeiten aufgefrischt, Stuckdecken wiederhergestellt, Schmiedearbeiten vorgenommen und teils alte Fliesen wieder zum Leben erweckt. Ein neuwertig sanierter Kachelofen im Wohnbereich unterstützt die eingebaute Gasheizung und verbreitet zusätzlich ein angenehmes Ambiente. Weitere Pluspunkte des Objektes sind, dass die hotelähnliche Residenz über drei Einheiten mit je ca. 140 m² verfügt und die Maisonettewohnung im Dachgeschoss als Ferienwohnung genehmigt ist. Damit ist eine vielfältige Nutzung, wie z. B. ein Generationenhaus, Wohnen und Arbeiten oder Vermieten und Wohnen möglich. Eine kleine Garage im Nebengebäude, sechs Stellplätze sowie ein elektrisches Metalltor im Zufahrtsbereich sind weitere Highlights dieser außergewöhnlichen Immobilie. Die imposante Liegenschaft im zentralen Altstadtzentrum bietet den großen Vorteil, dass Sie in nur ca. fünf Gehminuten ins Grüne gelangen und am Mettenbach entlang wandern können. Der Mettenbach führt auch direkt über das Grundstück und bietet somit eine Oase der Ruhe und Erholung und sogar die Möglichkeit zum Kneipen.


Ausstattung

- 2007 kernsaniert - Strom, Wasser, Abwasser - Kaminofen vor 1,5 Jahren erneuert - Stuckdecken in allen Etagen außer im Dachgeschoss - Partyraum im Keller mit Kellerbar, Küche und separatem WC für Damen und Herren - Kellerdecke Tonnengewölbe - Dach neu mit Auf-Dachisolierung - Dach und Nebengebäude mit Biberschwanz-Ziegel schwarz eingedeckt - Dachgaupen Schiefer- und Blechverblendungen - Gartenbeleuchtung LED über Schaltpult und Automatik steuerbar, verschiedene Farben möglich - Luxuspavillon rund handgeschmiedet auf einem Sockel aus Granitplatten - Italienischer Brunnen aus Naturstein mit LED Beleuchtung - Bachlauf im Garten


Lage

Die Stadt Meßkirch liegt zwischen Bodensee und Donautal direkt an der Westroute der oberschwäbischen Barock- und an der Hohenzollernstraße. Mit seinen 11 Ortsteilen hat Meßkirch ca. 8.300 Einwohner und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Alles, was Sie zum Leben benötigen, finden Sie vor Ort - gute Gastronomie, hervorragende Einzelhändler, Bankinstitute, Ärzte und größere Lebensmittelmärkte, Kindergarten, Realschule und das Martin-Heidegger-Gymnasium. Die umliegenden Städte und Gemeinden sind über den Verkehrsbund NALDO sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetzt angebunden. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Meßkirch, der Campus Galli, die Barockkirche St. Martin, die Burg Wildenstein und die „Sauldorfer“ Baggerseen.


Sonstiges

Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, bitten wir Sie, uns Ihre Kontaktdaten mit vollständiger Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon-Nr. zu übermitteln. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir vermitteln - mit Sicherheit.

Karte nicht verfügbar

Lärmpegel

Leider sind zu diesem Objekt keine Lärmdaten verfügbar.

In Ihrer Umgebung

  • Zacharias
    36 m
  • NKD
    76 m
    • Friseur Roland
      112 m

  • Kindergarten Meßkirch
    192 m
  • Kindergarten Kunterbunt
    245 m
    • Grund- und Werkrealschule
      330 m

  • Meßkirch Adlerplatz
    47 m
  • Meßkirch Bahnhof
    383 m

Ihr Ansprechpartner

Peter Steinhauser / Tino Pauli

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.swp.de, Objekt 813 (1/813) - vielen Dank!